Atombomben im altindischen Mahabharata Die Prä-Astronautikthese In viele alten Mythen und Legenden kann man die Anwesenheit von außerirdischen Lebewesen und fortschrittlichen Technologien finden. Nirgends jedoch wird so genau der Einsatz einer Atombombe dargestellt wie in dem altindischen Mahabharata, einem Mythos, der vor 2000 Jahren in Sanskrit aufgeschrieben wurde und vonWeiterlesen

Prä-Astronautik-These In Usbekistan im Ferganatal befindet sich eine der bekanntesten Ufodarstellungen der Prä-Astronautik. Es handelt sich um eine etwas kryptische Darstellung im Vordergrund, die Elemente verschiedener Kulturen enthält, sowie eine offensichtlich gelandete Untertasse und ein Alien mit Antennen auf dem Kopf im Hintergrund. Das erste Mal dargestellt wurde dieses BildWeiterlesen

Atombombenexplosion im Industal (Mohenjo Daro) Palaeoseti-These: In Mohenjo Daro, einer Ausgrabung in Pakistan, gibt es die besten Beweise für eine Atomexplosion im Altertum. Als die Grabungen das Straßenniveau erreichten, fanden die Archäologen überall in der Stadt verteilt Skelette. Viele hielten sich an den Händen und kauerten sich in den Wänden,Weiterlesen

Dinosaurier an der Tempelwand von Ta Prohm Kreationistische Darstellung: An einer relativ unauffälligen Stelle des kambodschanischen Tempels Ta Prohm sehen verschiedene Autoren in einer Darstellung einen Stegosaurus oder einen Triceratops. Man geht davon aus, dass die kambodschanischen Künstler ein lebendes Exemplar gekannt haben. Daher wird der Dinosaurier von den PräastronautikernWeiterlesen

Das Raumschiff des Horus In dem Buch »The wars of gods and men« beschreibt Zecharia Sitchin ein Raumschiff des Gottes Horus, welches er im Kampf gegen Seth einsetzt. Dieses Raumschiff gibt er in einer Handzeichnung in diesem Buch wieder. Das Orignal der Zeichnung soll sich auf der Narmerpalette finden. SchautWeiterlesen

Das Serapeum von Sakkara   Das Serapeum von Sakkara birgt eines der größten Rätsel der Prä-Astronautik. Es handelt sich um eine Begräbnisstätte für sogenannte Apisstiere. Diese wurden anhand besonderer Merkmale ausgesucht und zu heiligen Tieren erklärt. Sie wurden gehegt und gepflegt und nach ihrem Tod wie ein Pharao mumifiziert undWeiterlesen

Das Ufo auf der Tutmosis III-Stele von Jebel Barkal Die Stela von Gebel Barkal, errichtet zu Ehren von Tutmosis III, beschreibt ein fantastisches Himmelsphänomen während des Krieges um Megiddo. Es fällt ein Stern auf die Position der Nubier und bringt diese dazu, heillos davon zu laufen. Die Ägypter sehen esWeiterlesen