Im Jahr 1985 fanden Taucher eine von Menschenhand erschaffene Steinstruktur, knapp unterhalb der Wasseroberfläche vor der Küste von Yonaguni, der südlichsten der Ryukyu-Inseln. Die Ruine, deren Basis sich etwa 30 m unter der Wasseroberfläche befindet, könnte vor 10.000 – 12.000 Jahren von der Jomon-Kultur oder einer gänzlich unbekannten Kultur gebautWeiterlesen

Die Bilder wurden in dem Hoshangabad-Bezirk des Bundesstaates Madhya Pradesh, nur 70 Kilometer vom lokalen Verwaltungszentrum Raisen entfernt, gefunden. Der einheimische Archäologe Wassim Khan hat sie ebenfalls gesehen und hält sie für eine Anomalie, die dem üblichen Charakter einer Höhlenzeichnung völlig widerspricht. Er erkennt darin einen möglichen prähistorischen Kontakt zuWeiterlesen

Utsuro-bune, Utsuro-fune oder seltener Utsubo-fune (japanisch „Hohles Schiff“) ist die Bezeichnung für ein Boot oder Schiff, das nach verschiedenen Berichten Anfang des Jahres 1803 an der japanischen Küste strandete.Weiterlesen

Dinosaurier an der Tempelwand von Ta Prohm Kreationistische Darstellung: An einer relativ unauffälligen Stelle des kambodschanischen Tempels Ta Prohm sehen verschiedene Autoren in einer Darstellung einen Stegosaurus oder einen Triceratops. Man geht davon aus, dass die kambodschanischen Künstler ein lebendes Exemplar gekannt haben. Daher wird der Dinosaurier von den PräastronautikernWeiterlesen