Der Autor Zecharia Sitchin brachte in seinem Buch zum ersten Mal die Bezeichnung Elohim, wie Gott in der Bibel genannt wird, mit Außerirdischen in Verbindung. Seiner Ansicht nach waren die „beni Elohim“, die Söhne der Götter keine Engel, sondern andere Götter, die sich mit den menschlichen Frauen paarten.Weiterlesen

 Unter den Funden der Pazyryk Ausgrabungen in Sibirien waren die gefundenen Mumien in dem Permafrostboden durch den Dauerfrost in so einem guten Zustand, dass man die Tattoos der Toten analysieren konnte. Die verschiedenen Abbildungen wurden in dem Buch „Frozen Tombs of Siberia“ von Sergei Rudenko veröffentlicht. Eine der Mumien zeigteWeiterlesen

Die Geschichte der Dropa-Artefakte beginnt damit, dass kurz nach dem II. Weltkrieg Dr. Karyl Robin-Evans von dem polnischen Professor Sergei Lolladoff eine seltsame Steinplatte vorgelegt bekommt, das sogenannte Lolladoff Artefakt. Lolladoff erzählte, dass er diese Steinplatte in Masuri in Nordindien gekauft habe und diese stamme von dem mysteriösen Volk derWeiterlesen

Das sogenannte Lolladoff Artefakt wurde von Professor Sergei Lolladoff, ein Angehöriger der britischen Armee um 1945 in Mussorie in Nordindien von den dortigen Eingeborenen gekauft. Weiterlesen

Bei der Steinrakete von Toprakkale handelt es sich um eine Rundplastik, welche einem Astronauten in einer düsengetriebenen Rakete verblüffend ähnlich sieht.Weiterlesen

Im Jahr 1985 fanden Taucher eine von Menschenhand erschaffene Steinstruktur, knapp unterhalb der Wasseroberfläche vor der Küste von Yonaguni, der südlichsten der Ryukyu-Inseln. Die Ruine, deren Basis sich etwa 30 m unter der Wasseroberfläche befindet, könnte vor 10.000 – 12.000 Jahren von der Jomon-Kultur oder einer gänzlich unbekannten Kultur gebautWeiterlesen

Zeigt die Piri Reis Karte eine eisfreie Arktis oder sogar den Zugang zu Atlantis? Piri Reis war Admiral der osmanischen Flotte und königlicher Kartograf. Sein bekanntestes Werk ist die sogenannte Piri Reis Karte. Diese wurde 1929 bei Aufräumarbeiten im Topkapipalast wiederentdeckt. Weiterlesen

Nebiru, Nippur und Nibru Da sich das Jahr 2012 immer mehr nährt und nach der Meinung einiger Esoteriker sich der Planet Nebiru nährt. Fragen immer mehr Menschen nach, wo und auf welchen Schrifttafeln vom Planet Nebriu die Rede ist. Die erste Erwähnung findet sich im Enuma Elish als Planet oderWeiterlesen

In der Interpretation von Blumrich kommt das UFO in der Bibelstelle Hesekiel 43,4 durch das Dach in den Tempelhof geflogen. Entsprechend gestaltete Hans Beier seinen Entwurf passend zu Blumrichs Idee. Blumrich beschreibt dies folgendermaßen: 43,4 as the glory of the Lord entered the temple OVER the gate facing east. ZuWeiterlesen