Das sogenannte Lolladoff Artefakt wurde von Professor Sergei Lolladoff, ein Angehöriger der britischen Armee um 1945 in Mussorie in Nordindien von den dortigen Eingeborenen gekauft. Weiterlesen

Das Nazcamandala bei Google Earth   Nördlich von der Pampa de Nazca mit den berühmten Nazcalinien, in der Region Palpa, liegt das sogenannte Nazca Mandala. Weiterlesen

Bei der Steinrakete von Toprakkale handelt es sich um eine Rundplastik, welche einem Astronauten in einer düsengetriebenen Rakete verblüffend ähnlich sieht.Weiterlesen

Das Sonnentor von Tiwanaku zeigt eine Götterfigur mit zwei Schlangen in der Hand. Es ist aus Andesit gefertigt und wiegt zwischen 7 und 10 Tonnen. Das Tor wurde von Posnansky auf das Jahr 15.000 v.Chr.1 und von Hancock auf 17.000 v. Chr. Datiert2. Posnansky, A. (1945). Tihuanacu: The cradle ofWeiterlesen

Im Museum Casa de Murillo in La Paz gibt es ein interessantes Ausstellungsstück. Es wird in diversen Prä-Astronautik-Büchern als ein Artefakt beschrieben, das es nicht geben dürfte.Weiterlesen

Tiwanaku oder in spanischer Schreibweise Tiahuanaco ist eine bekannte Ruinenstadt der prä-inkaischen Aymaria Kultur in Bolivien.Weiterlesen