Die Geschichte der Dropa-Artefakte beginnt damit, dass kurz nach dem II. Weltkrieg Dr. Karyl Robin-Evans von dem polnischen Professor Sergei Lolladoff eine seltsame Steinplatte vorgelegt bekommt, das sogenannte Lolladoff Artefakt. Lolladoff erzählte, dass er diese Steinplatte in Masuri in Nordindien gekauft habe und diese stamme von dem mysteriösen Volk derWeiterlesen

Das sogenannte Lolladoff Artefakt wurde von Professor Sergei Lolladoff, ein Angehöriger der britischen Armee um 1945 in Mussorie in Nordindien von den dortigen Eingeborenen gekauft. Weiterlesen

Prä-Astronautik-These In Usbekistan im Ferganatal befindet sich eine der bekanntesten Ufodarstellungen der Prä-Astronautik. Es handelt sich um eine etwas kryptische Darstellung im Vordergrund, die Elemente verschiedener Kulturen enthält, sowie eine offensichtlich gelandete Untertasse und ein Alien mit Antennen auf dem Kopf im Hintergrund. Das erste Mal dargestellt wurde dieses BildWeiterlesen