Start Südasien Kambodscha Dinosaurier an der Tempelwand von Ta Prohm

Dinosaurier an der Tempelwand von Ta Prohm

297
0

Dinosaurier an der Tempelwand von Ta Prohm

Kreationistische Darstellung:

An einer relativ unauffälligen Stelle des kambodschanischen Tempels Ta Prohm sehen verschiedene Autoren in einer Darstellung einen Stegosaurus oder einen Triceratops. Man geht davon aus, dass die kambodschanischen Künstler ein lebendes Exemplar gekannt haben. Daher wird der Dinosaurier von den Präastronautikern als Beweis für fehlerhafte Datierungsmethoden gesehen, von den Kreationisten als Beweis gegen die Evolutionstheorie.

So könnte der Dino ausgesehen haben…

 

Klassische Erklärung:

Wenn man sich mal die Darstellung genau anschaut, fragt man sich doch, welcher Dinosaurer hier abgebildet worden sein soll. Eigentlich werden zwei Dinosaurierarten vermischt und so das Bild eines Stegosauriers suggeriert, wo es gar keinen gibt, ganz davon abgesehen, dass es in der Gegend bis heute keine Stegosaurierfunde bekannt sind.

Eigentlich ist der Dinosaurier von Ta Prohm eine Mischung aus zwei verschiedenen Saurerarten

Schaut man sich nun wiederum die Darstellung vom Tempel an, erkennt man, dass es sich hier um ein Tier handelt, welches vor einem Hintergrund steht. Die „Panzerplatten“ gehören zum Bildhintergrund, was man gut erkennt, wenn man sich auch die andren Bilder im Zusammenhang anschaut.

(c) Uwe Schwarzbach
on flickr.com